Europa in Lübeck

Michael Roth, Staatsminister für Europa, und ich diskutieren über ein solidarisches Europa.

Unter dem Motto „Was tun wir für Europa? Was tut Europa für uns?“ kamen 30 interessierte Gäste in die Diele des Lübecker Jugendrings.

Der Staatsminister für Europa, Michael Roth, und ich tauschten uns gemeinsam mit Jugend- und Fraueninitiativen über Europa aus.

Nach einer kurzen Vorstellung von Michael Roth und mir wurden wir Europaspezialisten mit Fragen gelöchert. Die Themen der TeilnehmerInnen waren breit gestreut und reichten von der Debatte über Uploadfilter und Artikel 13 bis zu Ansätzen zur Förderung von Frauen in Politik und Gesellschaft.

Wie kann man Europa noch sozialer und gerechter gestalten? Michael Roth und ich sind uns bei dieser Frage einig: Wir brauchen eine starke, sozialdemokratische Stimme im Europaparlament! Nur so kann Armut abgebaut, Solidarität gestärkt und Ungleichheiten ausgeglichen werden.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.