„Bleibt laut!“

"Das EP hat sich für die umstrittene Urheberrechtsreform und Uploadfilter entschieden," bedauert unser Europakandidat Enrico Kreft. Ein kleiner Lichtblick ist für ihn dabei, dass kein SPD-Abgeordneter für die Reform gestimmt hat.

Enrico Kreft

„Die SPD-Abgeordneten haben sich an den Beschluss gehalten, den die SPD am Wochenende auf dem Parteikonvent gefasst hat – Im Gegensatz zu den Abgeordneten von CDU und CSU. Die knappe Entscheidung im Europaparlament zeigt, wie wichtig es ist, in einer Demokratie laut zu sein. Das ist auch ein weiterer Grund für eine andere Mehrheit in Europa und am 26. Mai 2019 SPD zu wählen!

Ich werde mich weiterhin gegen Uploadfilter einsetzen und dennoch verhindern, dass es zu Urheberrechtsverletzungen kommt. Nun gilt es in der nationalen Umsetzung aufzupassen.“

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.